Seiten

Freitag, 23. Februar 2018

[ #sachwissen ] Für Volksschüler: Erneuerbare Energien - Schülerarbeitsheft + Handreichung für Lehrkräfte


Die Nutzung von erneuerbaren Energien nimmt stetig zu und ist mittlerweile im öffentlichen Raum vor allem durch Windenergieanlagen und die Photovoltaik sichtbar. 

Die erneuerbaren Energien sind inzwischen auch häufig Thema in den Medien. Kindern bleibt dies nicht verborgen, sie stellen dazu Fragen und wollen Antworten. Das Bildungsmaterial hilft Lehrkräften diese Fragen zu beantworten.



Das Bildungsmaterial ist für Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 3 geeignet. Das Material  unterstützt Lehrkräfte bei der Umsetzung der geforderten Bildungsziele. Die Schülerinnen und Schüler gewinnen genauere Einsichten in Sachzusammenhänge, wobei das Handeln des Menschen und die Folgen seines Handelns mit einbezogen werden. Die Schülerinnen und Schüler planen und handeln gemeinsam mit anderen und können durch partizipatives Lernen und interdisziplinäre Wissensaneignung Erkenntnisse gewinnen und Kompetenzen erwerben, die sie zum vorausschauenden Denken und Handeln befähigen. Dies sind Teilziele einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).


 [ #SCHULtopia ]⇒

[ #sachwissen ] Statistik, ein Kinderspiel?


STATI, ein aus einer Grafik entwichener Balken, führt durch die Grafiken und Statistiken. Kinder entdecken, dass Statistiken interessante Informationen liefern und dass sie durchaus lustig sein können. 

Das 12seitige Heft der Statistik Schweiz ist für 10- bis 12-Jährige, deren Lehrkräfte und Eltern gedacht. Spiele und Fragen für die Kinder, werden durch Fragen und statistische Übungen ergänzt, die in der Klasse diskutiert oder realisiert werden können.

Acht Fragen, die sich auf den Alltag beziehen, werden in diesem Heft dargestellt: 

  • Wie gross ist die Schulklasse?  4
  • Wie viel Zeit brauchen Haushalt und Kinderbetreuung?  5
  • Wer betreut die Kinder?  6
  • Welches sind die beliebtesten Vornamen?  7
  • Was machen Leute, die im Internet surfen?  8
  • Wie viele Leute gehen ins Kino?  9
  • Wie viele Leute benutzen öffentliche Bibliotheken?  10
  • Wie und warum bewegen sich die Leute fort?  11

  [ #SCHULtopia ] 

[ #sachwissen ] Anleitungsbuch "Biodiversität erlebbar machen"


Natur erleben, Zusammenhänge erkennen, Wissen über Lebensräume oder Artenvielfalt erhalten – alleine und mit anderen

Mit Methodenvorschlägen und Hintergrundinformationen richtet sich die Broschüre „Biodiversität erlebbar machen“ an PädagogInnen und JugendleiterInnen, die mit Kinder- und Jugendgruppen in der Natur unterwegs sind und Themen der Biodiversität behandeln und ist damit ein nützliches Werkzeug, um Kindern und Jugendlichen einen aktiven, erlebnisorientierten Zugang zur Natur zu bieten.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #SCHULtopia ]⇒ 

Mittwoch, 21. Februar 2018

[ #deutsch ] Gigantische deutsche Online-Grammatik


Eine Fundgrube für alle, die sich für die deutsche Sprache interessieren oder Probleme mit ihr haben. 

Auf den Seiten von canoo.net findet man ein Spezialwörterbuch für die deutsche Rechtschreibung, Flexion, Wortbildung und Morphologie sowie das Deutsch-Englische Übersetzungswörterbuch von LEO.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #SCHULtopia ]

[ #ratgeber-eltern ] Richtige Ernährung für mein Kind: Rezepte speziell für Kinder von 4–10 Jahren


Seit mehreren Jahrzehnten wird in den Industrieländern eine deutliche Zunahme des Körpergewichts der kindlichen und jugendlichen Bevölkerung beobachtet. 

Auch in Österreich hat sich die Häufigkeit, mit der Übergewicht und Fettleibigkeit auftreten, verdoppelt. Derzeit gilt jedes vierte Kind in Österreich als zu dick!

Mittlerweile ist es jedoch wissenschaftlich erwiesen, dass falsche Ernährung und Übergewicht im Kindesalter gesundheitliche Langzeitfolgen nach sich ziehen und viele Gesundheitsprobleme
der Erwachsenen in der Kindheit ihren Ursprung haben. Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen und Bluthochdruck, aber auch psychische Folgen, wie etwa ein vermindertes Selbstwertgefühl oder Depressionen, sind bekannte Probleme.

Daher ist es überaus wichtig, möglichst früh mit einer altersadäquaten Aufklärung über gesunde Ernährung und richtiges Essverhalten zu beginnen. Diese vom Bundesministerium für Gesundheit, Frauen und Jugend herausgegebene Broschüre ist den Eltern, Kindergärten, Schulen und Gesundheitseinrichtungen als Leitfaden empfohlen.


 [ #SCHULtopia ]⇒ 

Lohnt sich ein Download? Ein schneller Blick auf den Inhalt sagt mehr: 

Was Kinder wirklich brauchen 7

Getränke 8
Obst und Gemüse 8
Getreide und Kartoffeln 9
Milch und Milchprodukte 10
Fleisch, Fisch und Ei 10
Fette und Öle 11
Mehlspeisen und Süßigkeiten 11


Ernährungsgewohnheiten und Essverhalten 12
Wie viel und wie oft? 12
Farbe und Geschmack 13
Essen als Belohnung oder Trost 13
Vorbild „Eltern“ 13
Frühstücksverweigerer 14
Gemüse- und Obstverweigerer 14
Richtiger Umgang mit Süßigkeiten 14


Rezepte


Frühstück und Snacks 16
Nuss-Schoko-Bärchen 16
Power-Müsli 17
Vollkornbrot mit Karotten-Apfel-Aufstrich 18
Knabbersticks mit Dips 19
Schinken-Gemüse-Brötchen 20
Dominobrot 21


Suppen 22
Zucchini-Kartoffel-Suppe 22
Karotten-Kürbis-Suppe 23
Feen-Suppe 24


Hauptspeisen 25
Hafer-Karotten-Laibchen 25
Hirsemuffins 26
Spaghetti mit Gemüsesugo 27
Pikante Schnecken 28
Schiffchen aus Fleischbällchen 29
Wraps mit Hühnchen 30
Scholle mit Karottenraupe 32
Hühnerschnitzel mit buntem Reis 33
Mini-Pizzen 34
Fischburger 36


Nachspeisen 37
Fruchteis 37
Schokofondue mit Früchten 38
Fruchtiger Drink 39
Schokokugeln 40
Süße Beerenpizza 41
Milchreis mit Früchten 42
Kirsch-Muffins 43
Apfel-Couscous 44
Topfenauflauf mit Äpfel 45
Rote Powercreme 46
Fruchtbällchen 47

Montag, 19. Februar 2018

[ #kinderlieder ] Gel bize, katıl bize – Komm zu uns


„Volksmusikland Lernen“ bietet Anregungen, Ideen und Methoden musikalischer Volkskulturvermittlung in Schulen, für Privatpersonen, lose Initiativen, Gruppen und Vereine. Beschrieben werden ausgewählte „good-practice“ Projekte aus ganz Österreich, die im Rahmen des Schulprojektes „Mit allen Sinnen“ durchgeführt wurden.


Die Auswahl bietet mannigfache kreative Herangehensweisen zur Erarbeitung verschiedener Themen der Volkskultur. Der (thematische) Kanon reicht dabei von Brauchtum im Jahres- und Lebenskreis über Arbeit und Freizeit, Migration und Integration bis zu regionalen Besonderheiten und deren Relevanz für die dort lebenden Menschen. Neben einem Projektbericht sind relevantes Ton-, Noten- und Bildmaterial, Hintergrundinformationen zu den Liedern und Tänzen und zu den ausführenden MusikerInnen, Quellen sowie weitere Arbeitsmaterialien mit Vermittlungsmethoden enthalten.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #SCHULtopia ]⇒ 

[ #soziales-lernen ] Siebenmal: Dem Kind zuhören

Ohrenmensch, Holzschnitt aus der Schedel'schen Weltchronik (1493) 
Zuhören – was heisst das? Jemand spricht, und eine andere Person hört zu. Es klingt so selbstverständlich, beinahe banal. 

Die aktive Rolle spielt ja der Erzähler oder die Erzählerin; wer hingegen "nur" zuhört, scheint passiv zu sein. Doch wir erfahren es immer wieder: So einfach ist es nicht! Im Gegenteil: Was eine gute Zuhörerin oder ein guter Zuhörer zu tun hat, ist anspruchsvoll, bedeutsam und entscheidend.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #SCHULtopia ] 

Sonntag, 18. Februar 2018

[ #englisch ] Englische Kinderlieder in der Volksschule


Viele Kinder halten sich mit Äußerungen in der fremden Sprache zurück, verlieren aber beim Singen ihre Scheu in der Gruppe oder Klasse. 

Aus diesem Grund bieten sich englische Lieder zur Unterstützung des Sprachenlernens an. Mit ihrer Hilfe werden Wortschatz und elementare grammatische Strukturen vermittelt und angewendet. Die häufigen Wiederholungen in den Liedstrophen helfen den Kindern, sich die Aussprache der neuen Wörter einzuprägen. Der musikalische Hintergrund unterstützt das Lernen, das Gelernte ist länger abrufbar. Wenn zur Melodie auch noch entsprechende Körperbewegungen gemacht werden, verankern sich Wortschatz und Strukturen noch besser im Gedächtnis.

Bitte beachte die Nutzungsbedingungen. Wenn du ein Kind bist oder eine andere private Person, darfst du die Hamsterkiste frei und kostenlos nutzen. Als Lehrerin oder als Lehrer benötigst du für die Nutzung im Unterricht eine Schullizenz oder eine "Kleine Lizenz".

[ #SCHULtopia ]⇒
Songs zum Lesen und Ausdrucken. Außerdem kann man (fast alle) Melodien und Texte anhören: 
01 Humpty Dumpty
02 Little Jack Horner
03 Teddy bear
04 Sing a song of sixpence
05 Diddle, diddle, dumpling
06 Georgie Porgie
07 Mary had a little lamb
08 Monkeys on the bed
09 Pussycat, pussycat
10 London bridge is falling down
11 Bingo
12 Baa, baa, sheep
13 The bear went over the mountain
14 Mister Cat
15 Cat and dog
16 The farmer in the dell
17 Hickory, dickory, dock
18 Old MacDonald had a farm
19 Three blind mice
20 Incy, wincy spider
21 Red and blue
22 Spring is coming
23 The wheels on the bus
24 Trick or treat
25 Halloween
26 Apples and bananas
27 If you are happy
28 Head and shoulders, knees and toes
29 The calendar song
30 The muffin man
31 Here we go round the mulberry bush
32 The teapot
33 Where is thumbkin?
34 Twinkle, little star
35 Ten little indians
36 Have you ever seen a lassie?
37 This old man
38 She'll be riding on a broomstick
39 I'm singing in the rain
40 Goldilocks
41 Little Drummer Boy
42 Peter Cottontail
43 How much is that doggie in the window?
44 12 days of Christmas
45 Away in a manger
46 Jingle bells
47 We wish you a Merry Christmas
48 Rudolph, the red-nosed reindeer
49 Frosty, the snowman

Freitag, 16. Februar 2018

[ #naturwissen ] Elementary GLOBE: Das System Erde für Grundschüler

Elementary GLOBE bezweckt, dass auch SchülerInnen der unteren Schulstufen (1-4) in die Erdsystemwissenschaften (ESS) eingeführt werden. 

Es ist ein auf den Schweizer Lehrplan bezogenes Angebot, welches aber für den Gebrauch auch anderswo gut geeignet ist. Besonders nützlich könnte es auch im Sprachunterricht eingesetzt werden, ist doch das gesamte Angebot neben der deutschen Sprache auch in Englich, Italienisch und Französisch vorhanden.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #SCHULtopia ]

Donnerstag, 15. Februar 2018

[ #lehrerinfo ] Ein Praxisleitfaden: "Inklusion und Film"


Methoden, Tipps und Informationen für eine inklusive Filmbildung

Der 80-seitige Leitfaden stellt Lehrkräften, (Medien-)Pädagogen/innen, aber auch engagierten Kinobetreibern/innen und Multiplikatoren Methoden für die rezeptive und inklusive  Filmarbeit vor und gibt praktische Tipps für eigene Filmübungen, von denen vor allem Lernschwächere und Schüler/innen mit kognitiven Beeinträchtigungen profitieren sollen.

Inklusion. Inklusion hat spätestens seit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechts-Konvention sowohl für den Bildungs- als auch für den Kulturbereich eine hohe Relevanz erhalten. VISION KINO hat dazu nun einen Leitfaden veröffentlicht, der Lehrkräften, (Medien-) Pädagogen/innen, aber auch engagierten Kinobetreibern/innen, Multiplikatoren/innen und alle an den Chancen einer inklusiven Filmbildung Interessierten Anregungen geben möchte.

Leitfaden. Der Leitfaden beschreibt eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Beschäftigung mit Film in heterogenen Lerngruppen, beginnend ab der 1. Klasse. Aufbauend auf den Voraussetzungen für ein barrierefreies Filmerleben stellt der Leitfaden Methoden und Übungen vor, mit deren Hilfe sich Filme rezeptiv und inklusiv erschließen lassen und gibt praktische Tipps für eigene Filmübungen in der Lerngruppe, von denen vor allem Lernschwächere und Schüler/innen mit kognitiven Beeinträchtigungen profitieren. Schließlich werden drei ausgewählte Projektbeispiele inklusiver Film- und Medienbildungsarbeit vorgestellt. Ein umfangreicher Anhang verweist auf weiterführende Angebote, Projekte und Institutionen und listet eine Auswahl an für den Unterricht geeigneten Filmen.


[ #SCHULtopia ]⇒

Lohnt sich ein Download? Ein schneller Blick auf den Inhalt gibt mehr Auskunft: 

INHALT
 EDITORIAL 4

 INKLUSION UND FILMBILDUNG 6
1.1 Was bedeutet Inklusion? 6
1.2 Chancen einer inklusiven Filmbildung 8

VORAUSSETZUNGEN UND RAHMENBEDINGUNGEN INKLUSIVER FILMBILDUNG 10
2.1 Barrierefreier Film 10
2.2 Barrierefreie Filmvorführungen im Kino 11
2.3 Inklusiver Kinobesuch 17

 METHODEN INKLUSIVER FILMBILDUNG 22
3.1 Filmbildung in heterogenen Lernarrangements 22
3.2 Film verstehen – rezeptive Methoden 25
3.3 Film erleben – aktive, handlungsorientierte Methoden 37

 AUS DER PRAXIS 53
4.1 Siehste Töne!? Hörste Bilder!? 53
4.2 Auf ins Leben! Meine Medien – meine Möglichkeiten 57
4.3 Kultur aktuell – Film 60

 ANHANG 64
3 Informationsangebote 64
3 Projekte und Initiativen 66
3 Filmtipps 68
3 Unterstützende Technologien 77